Zukunftswerkstatt

Tiergestützte Interventionen sind ein breites, heterogenes Feld mit unterschiedlichsten Strömungen und Angeboten.

In einer Zukunftswerkstatt, zu dem wir Sie herzlich einladen, möchten wir Szenarien für eine zukünftige Weiterentticklung tiergestützter Interventionen diskutieren und erarbeiten. Dies wird anhand der Großgruppenmethode Open Space geschehen. Die Ergebnisse werden alle Teilnehmenden anschließend zur Verfügung gestellt.

Teilnehmende

An der Zukunftswerkstatt können ca. 100 Personen teilnehmen, wobei 50% eingeladen werden und 50% sich frei für eine Teilnahme bewerben können. Wir sind dabei bemüht das gesamte Spektrum von Aus- und Weiterbildungsinstituten, privaten Anbietern und gemeinnützigen Vereinen zu berücksichtigen.

Veranstalter

Veranstaltet wird die Zukunftswerkstatt von Ani.Motion - Institut für tiergestützte Therapie, European Society of Animal Assisted Therapy, International Society for Animal Asssited Therapy, Bundesverband tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen mit Unterstützung der Initiative Zukunft Heimtier e.V.

Ort und Zeit

Die "Zukunftswerkstatt tiergestützte Interventionen" findet am Donnerstag, den 19.10.2017, von 10 bis 18 Uhr im Kurhaus "Alde Gott" - Talstrasse 51 - 77887 Sasbachwalden statt.

Weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenlos. Reisekosten können wir leider nicht übernehmen. Für Getränke und Verpflegung wird eine Pauschale von 30 Euro (Getränke, Mittag- und Abendessen) direkt bei der Zukunftswerkstatt erhoben. Am Abend findet noch eine gemeinsame "Nachbereitung" im Weinkeller der Winzergenossenschaft Sasbachwalden statt.

Anmeldung

Wenn Sie an der Zukunftswerkstatt teilnehmen möchten. Melden Sie sich bitte bis zum 15.4.2017 unter: events(at)anima-tierwelt.de